Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wohnen im Tuschkasten oder wie?

26. August | 14:00 16:00

Wohnen im Tuschkasten

Außerhalb des Zentrums, in Grünau, liegt eine „Siedlung der Berliner Moderne“, das Tuschkastenviertel. Fast wie ein Besuch in einem Märchendorf wirken Häuser und Straßen auf die Besucher*innen. Aber es ist ein Wohngebiet, das in der Reformpolitik des Wohnungsbaus in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Die jeweiligen Gebäude wirken wie bewusst abgestimmte Farbtupfer in dieser Wald-und- Wiesenlandschaft und die Gärten vor der Türe sind liebevoll gestaltet. Wir werden uns auf dieser Tour mit „Bruno Taut“, dem führenden Architekten der Gartenstadt, beschäftigen und der Frage nachgehen, wie auf so liebevolle und phantasievolle Weise auf die vorhandene Mietskasernenlandschaft in den Städten geantwortet werden konnte. Die Tour endet an der Dahme, dem drittgrößten Fluss von Berlin.

Anmeldung erbeten
Kinder bis zum 14. Lebensjahr frei

11 €

Treffpunkt: Bahnsteig S-Bahnhof Altglienicke

12524 Berlin

Kontakt
close slider

    Kontaktformular

    Haben Sie Fragen? Möchten Sie Rückmeldung geben? Schreiben Sie mir bitte.





    Ich gehe sorgsam mit Ihren Daten um. Bitte bestätigen Sie *:

    * Pflichtfeld