Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lichtenrade, ein Tempelhofer Dorf im Umbruch

12. Dezember | 14:0016:00

10 €
Foto vom Haus in Lichtenrade an einer Starße mit Katzensteinpflaster

Dort, wo die Eiszeit ihre Spuren hinterlassen hat, dort wo Flamen, Gelder, Brabanter, Holländer oder Friesländer ihre Windmühlen aufgestellt haben, dort, wo an der Strecke nach Dresden ein Bahnwärterhäuschen und eine Station für 300 Reichsmark im späten 19. Jahrhundert geschaffen wurde, ist Lichtenrade gegründet worden. Es hat sich als Mühlen- und Bauerndorf, Villenviertel und Standort für die Malzproduktion vor den Toren Berlins entwickelt.

Lichtenrade, ehemals Ausflugsort für die Berlinerinnen und Berliner, mit Gartenhausarchitektur und Katzensteinpflaster, mit traditionellen Bauernhäusern und dem größten Dorfteich von Berlin, mit seiner Dorfkirche, aus Findlingen gebaut, steht vor großen Veränderungen. Die Bahnstrecke Berlin/Dresden soll den Ort demnächst in zwei Teile teilen und der Zubringer zum neuen Flughafen wird Vieles verändern. Aber noch präsentiert uns Lichtenrade sein Dorfidyll.

Der Ort weist auch mit seinen Zeitzeuginnen auf rebellische und kämpferische sowie sportliche Frauen hin und erinnert an die dramatische Zwangsarbeit osteuropäischer Gefangener während des 2. Weltkrieges.

Aber auch Neues und Schönes kann durch Einbezug der Bürgerinnen und Bürger geschaffen werden. Wir werden es uns betrachten.

In der Alten Feuerwache kann noch ein gemeinsames Abschlussgetränk genossen werden.

Anmeldung erbeten

Details

Datum:
12. Dezember
Zeit:
14:00 – 16:00
Eintritt:
10 €

Veranstaltungsort

Treffpunkt: S-Bahnhof Lichtenrade, Ausgang Bahnhofstraße
Bahnhofstraße 33 12307 Berlin + Google Karte anzeigen

Veranstalter

Anna Fuchs (Anmeldung erbeten)
Telefon:
‭+49 176 20523495‬
E-Mail:
touren@agentur-seitenblick.de

Kontakt
close slider
Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Möchten Sie Rückmeldung geben? Schreiben Sie mir bitte.




Ich gehe sorgsam mit Ihren Daten um. Diese Formularangaben werden nur zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Genaues steht in meiner Datenschutzerklärung.