Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Von der Landkolonie zum Mittendrin-Kiez

17. Oktober | 14:0016:00

10 €

Nicht nur ein Künstlerort und Wohnidyll wartet auf uns, sondern auch ein Stadtteil, der sowohl Spuren der Vergangenheit des Nationalsozialismus sichtbar macht als auch die Religionsvielfalt, anhand von Kirchen und Moscheen, bei denen wir vorbeischauen werden.

Wir haben die Gelegenheit, einen Berliner Familienbetrieb in der 6. Generation zu besuchen und an einer Kurzführung von ca. 30 Minuten im Berliner Uhrenmuseum teilzunehmen. Hier können wir die ältesten und berühmtesten Zeitmessgeräte bestaunen und die erste Uhr, die sich im Weltraum befand, betrachten.

Auf dem ca. 500 m langen Literaturpfad treffen wir auf Erich Kästner, Günther Grass und andere.

Das Rathaus Friedenau mit seinem Breslauer Platz präsentieren uns Marktatmosphäre. Wir stehen dann auf einem der ältesten Wochenmärkte von Berlin. Und überall sehen wir besondere Läden und Lädchen, Cafés und die typischen Friedenauer Landhäuser, mit deren Entstehungsgeschichte wir uns zum Teil beschäftigen werden. Wir werden die Gedenkstätte und den Wohnort einer „Friedenauerin auf Zeit“ besuchen und über das Leben und die Ideen von Rosa Luxemburg einiges erfahren.

Auf dieser Tour spielt die Berliner Eisenbahn-und S-Bahngeschichte eine Rolle, deshalb bietet es sich an, die Tour im Café des S-Bahnhofes Friedenau zu beenden.

Anmeldung erbeten

Details

Datum:
17. Oktober
Zeit:
14:00 – 16:00
Eintritt:
10 €

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Hotel Friedenau – Das Literaturhotel Berlin
Fregestraße 68
Berlin, 12159
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Anna Fuchs (Anmeldung erbeten)
Telefon:
‭+49 176 20523495‬
E-Mail:
touren@agentur-seitenblick.de

Kontakt
close slider
Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Möchten Sie Rückmeldung geben? Schreiben Sie mir bitte.




Ich gehe sorgsam mit Ihren Daten um. Diese Formularangaben werden nur zur Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Genaues steht in meiner Datenschutzerklärung.